Menü

Heimatmuseum

 

 

Seit Gründung des Vereins 1998 war es unser Traum, in Altenmarkt ein kleines Heimatmuseum einzurichten.

Am 8. Juni 2013 konnten wir uns diesen Traum erfüllen.


Aber nur, weil:

 

Ein „Arbeitskreis Heimatkundliche Sammlung“ gegründet wurde

Die Gemeinde kostenlos Räume zur Verfügung gestellt hat

uns viele Altenmarkter Exponate zur Verfügung stellen

ein 5-köpfiges Team das Museum mit viel „Herzblut“ betreut

Museumserweiterung am 14. November 2015

Das Heimatmuseum hat seine Austellungsfläche, dank des von der Gemeinde zur Verfügung stehenden zweiten Raumes verdoppeln können.

Neue Exponate sowie spezielle Themenbereiche wurden vom Museumsteam liebevoll in Szene gesetzt.

Junge Besucher und Schulklassen können an kleinen Experimenten teilhaben.

 

 

Ein Kolonialwarenladen hat im Museum neu eröffnet.

Kolonialwarengeschäft ist ein alter Ausdruck für einen Gemischtwarenladen mit teils exotischen, das heißt, eingeführten Waren aus den Kolonien. Kolonien (waren) sind von europäischen Staaten besetzte, annektierte Gebiete z.B. in Afrika, Südamerika und Ozeanien. Natürlich bekam man hier auch alle anderen alltäglichen Waren und Lebensmittel.

In Bayern wurden kleinere Geschäfte als Kramerläden bezeichnet.

 

 


 

  • Eröffnung Heimatmuseum 2013 und Erweiterung 2015

  • Heimatmuseum 1


 

 

 

Besuchen Sie uns im Heimatmuseum und tauchen Sie ein in die Geschichte des Ortes.

Themen im Museum sind zum Beispiel die Hammerschmiede, Handwerk, Handel und Gewerbe, die Kirchengeschichte, Landwirtschaft, die Altenmarkter Brücken, die Eisenbahn, Trachten, Wäsche und Spitzen aus vergangener Zeit, die Foto-Ecke, Musikalisches in Altenmarkt, die Apotheke und vieles mehr.

Eine Leseecke mit bebilderten Ordnern von Anni Dirnberger lädt ein zum Verweilen in der Altenmarkter Vergangenheit. Lebenserinnerungen von Friedl Huschka, das Heimatbuch sowie verschiedene Bücher Altenmarkter Autoren verschaffen zusätzlich Einblicke in vergangene Zeiten.

 

 

Öffnungszeiten

jeden Mittwoch von 16 bis 18.30 Uhr (im Schulgebäude, Eingang Heimatmuseum).

Der Eintritt ist frei !!

 

 

Wir suchen...

Um das Museum mittel-und langfristig zu sichern, braucht das Museumsteam ehrenamtlich Verstärkung.

Einarbeitung wird garantiert.

Handwerkliches Geschick wäre von Vorteil, ist aber nicht Voraussetzung.

Wir sind ein harmonisch agierendes 5 Personen - Team.

Treffpunkt vorrangig Mittwoch 16 - 18.30 Uhr.

 

 

Sonderführungen

können mit Susanne Namberger (Telefon 08621/2890), Günther Roßmanith (08621 2568) oder Günther Stöckl (Telefon 08621/2909) vereinbart werden.

Sie erreichen uns auch per Email:

info@heimatverein-altenmarkt.de

 

 

  • Keller Steff @facebook
  • Keller Steff @twitter
  • Keller Steff @youtube